The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 verschoben

Neuer Release-Zeitraum bekanntgegeben

"The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2" ist eines der Spiele, die gefühlt schon ewig angekündigt sind, aber zu denen es wenig handfeste Informationen gibt. Jetzt wissen wir zumindest, dass wir leider nicht mehr in diesem Jahr mit einem Release rechnen dürfen.

So hat Serien-Produzent Eiji Aonuma höchstselbst in einer Videobotschaft erklärt, dass sich der Nachfolger des immens populären und erfolgreichen "The Legend of Zelda: Breath of the Wild", der immer noch keinen offiziellen Namen hat, auf das Frühjahr 2023 verschiebt. Sicherlich keine schöne Nachricht, aber bisher hatte man ja sowieso immer nur vage von "2022" gesprochen.

Als wichtigsten Grund dafür nennt Aonuma, dass sich das neue Abenteuer nicht nur auf dem Boden, sondern auch in der Luft und in der erweiterten Welt, die noch darüber hinaus geht, abspielen soll - was auch immer er damit meint. aber das Spekulieren sind wir bei "The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2" ja gewohnt und Einflüsse von "The Legend of Zelda: Skyward Sword" waren in bereits gezeigtem Material zu sehen.

Einen ersten Teaser zu "The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2" hatte Nintendo am Ende der Direct-Präsentation zur E3 2019 gezeigt.

sebastian.essner News