Yakuza Dead Souls

Ryuji Godas Gatling Arm

Unter den vier spielbaren Charakteren von "Yakuza Of The End" steht einer ganz besonders deutlich hervor: Ryuji Goda mit seinem einzigartigem Arm, welcher eine Gatling ist.

Ryuji Goda war der Drache von Kansai und bitterer Rivale von Serienheld Kiryu Kazuma in "Yakuza 2". Wie ist er jedoch zu diesem Gatling Arm gekommen? Dieses Geheimnis wurde nun auf der offiziellen Webseite enthüllt.

Es wird erzählt, dass Goda für diese Gatling als Ersatz für seinen Arm extra angefordert hat. Nach den Ereignissen früherer "Yakuza"-Teile wurde Goda zum Ziel für Leute die nach mehr Macht strebten und stand damit beinahe pausenlos unter Angriffen. Er hoffte dass dies mit einem solchen Armersatz zu beenden wäre und wandte sich an einen alten Mann, genannt Gun Smith, welcher ihm diesen Ersatz anfertigen sollte. Nachdem er jedoch den Austausch vorgenommen hatte, fragte er sich selbst wen genau er wohl damit erschießen würde.

Natürlich wusste er nicht, dass sein neuer Arm ihm im Kampf gegen Zombies ein großer Vorteil sein würde.

Screenshot

"Yakuza: Dead Souls" bringt Yakuza zurück nach Kamurocho, dem berüchtigten Rotlichtbezirk von Tokio. Die Vergnügungsmeile wird von Zombiehorden angegriffen. Dabei müssen sich die Spieler jedoch nicht nur gegen untote Armeen und unglaublich mächtige Mutanten behaupten, sondern auch gegen die nicht weniger gnadenlose und tückische japanische Unterwelt.

News NULL