Yakuza: Like a Dragon auf Xbox Series S wenig beeindruckend

Überraschend niedrige Auflösung

Michael Sosinka

Wer "Yakuza: Like a Dragon" auf der Xbox Series S mit 60 FPS spielen will, der bekommt nicht einmal Full-HD geboten.

SEGA hat jetzt enthüllt, dass "Yakuza: Like a Dragon" auf der schwächeren Xbox Series S mit eher wenig beeindruckenden Werten aufwarten wird, vor allem für eine brandneue Next-Gen-Konsole. Demnach wird es zwei Darstellungsmodi geben, entweder 1440p und 30 FPS oder 900p und 60 FPS.

Richtig gelesen, bei 60 Bildern pro Sekunde sind nicht einmal 1080p drin. Wenn man bedenkt, dass "Yakuza: Like a Dragon" auch für die jetzige Konsolen-Generation erscheint und kein grafischer Benchmark ist, kann man schon die Sorge bekommen, dass die Xbox Series S wenig zukunftssicher ausfällt, denn wie wird die Sache bei weitaus ambitionierteren Spielen aussehen?

"Yakuza: Like a Dragon" wird am 10. November 2020 für Xbox Series X/S, Xbox One, PlayStation 4 und PC veröffentlicht. Die Umsetzung für Xbox Series X/S bietet das "Smart Delivery"-Upgrade-System für Besitzer einer Xbox One-Fassung. PlayStation 4-Spieler erhalten ebenfalls einen kostenlosen Upgrade-Weg auf die PlayStation 5. Die PS5-Version wird allerdings erst am 2. März 2021 erscheinen.