Keine Yakuza-Ankündigungen auf PlayStation Experience

2018 ein grossartiges Jahr für die Serie

Michael Sosinka

Auf der PlayStation Experience 2017 wird es dieses Mal keine Ankündigungen zur "Yakuza"-Reihe geben, wie SEGA bestätigt hat.

Während eines Livestreams hat SEGA bestätigt, dass es auf der PlayStation Experience 2017 keine Ankündigungen zu "Yakuza" geben wird. "Yakuza 6: The Song of Life" wird spielbar sein, aber das war's auch schon. Allerdings wurde erwähnt, dass 2018 ein grossartiges Jahr für die Serie und SEGA-Fans sein wird. Der Localization Producer Sam Mullen deutete ein super-geheimes Projekt an, an dem gearbeitet wird, während SEGAs Scott Strichart weiterhin mit der "Yakuza"-Serie beschäftigt ist.

Es gab eine Zeit, in der drei "Yakuza"-Spiele für den Westen angekündigt waren ("Yakuza 0", "Yakuza Kiwami" und "Yakuza 6"). Da das aus Sicht des Marketings nicht gerade optimal ist, will man eine solche Situation zukünftig vermeiden. Deswegen fokussiert sich SEGA momentan nur auf "Yakuza 6: The Song of Life". Man darf also erwarten, dass "Yakuza Kiwami 2" später für den Westen bestätigt wird.