Xbox 360

Xbox Arcade demnächst mit internem Speicher

Einer der größten Probleme der "kleinen" Xbox 360 ist der fehlende Festspeicher. Scheinbar hat auch Microsoft dies erkannt und liefert in naher Zukunft die Basis bzw. Arcade-Version der Box mit 256MB internen Speicher aus.

Mehr Speicher wird also nicht mitgeliefert, er wandert nur von der bislang externen 256MB Speicherkarte nun fest in die Konsole. Die interessantere Version bleibt allerdings weiter die Xbox mit Festplatte, da 256MB angesichts der immer größer werdenden Spiele auf Xbox Live nicht wirklich weiter helfen und die externe Festplatte als zusätzlicher Option teurer ist als im Bundle.

Die Xbox 360 wurde 2010 neu aufgelegt. Neues Gehäuse und eine überarbeitete Technik bringen zwar keine Leistungssteigerungen, jedoch wird die überarbeitete Konsole stromsparender und vor allem leiser.

News Björn