Nach Xbox Series X/S wird es neue Konsolen-Hardware geben

Microsoft will Spielern die Wahl lassen

Microsoft wird zwar weiterhin das Streaming vorantreiben, aber es wird auch nach der Xbox Series X/S neue Konsolen-Hardware geben.

Screenshot

Trotz des Streamings von Spielen, auf das auch Microsoft setzt, wird es nach der Xbox Series X/S weitere Konsolen-Hardware geben. Der Xbox-Chef Phil Spencer dazu: "Was die zukünftige Hardware betrifft, so denke ich, dass wir auf jeden Fall mehr Konsolen-Hardware sehen werden. Genau wie beim Video, genau wie bei der Musik, ist es nicht so, dass das Streaming die Geräteinnovation unterbrochen hat. Ich denke, das werden wir auch weiterhin sehen, und das ist genau das, was wir vorhaben."

Allerdings will Microsoft die Spieler nicht zwingen, eine Konsole zu kaufen, wenn man Xbox-Titel spielen möchte: "Es geht uns darum, den Spieler in den Fokus zu stellen. Es geht nicht mehr um das Gerät in der Mitte. Das sieht man bei jeder anderen Form von Medien. Meine Fernsehinhalte begleitet mich, wohin ich auch gehe. Meine Musik ist bei mir, wo immer ich hingehe. Ich habe die Kontrolle über das Erlebnis und ich glaube, dass auch das Gaming diese Transformation durchläuft."

Die Xbox Generation 2020 startet mit der Xbox Series X und der etwas schwächeren Series S in die neue Generation.

Michael Sosinka News