Produktion von Xbox Series X/S hat später begonnen

Microsoft hat auf AMD-Technologie gewartet

Laut dem Xbox-Chef Phil Spencer hat die Produktion der Xbox Series X/S später begonnen. Die PS5 hatte einen Vorsprung.

Screenshot

Der Xbox-Chef Phil Spencer hat verraten, dass die Produktion der Xbox Series X/S später als die der PlayStation 5 begonnen hat, da man auf eine Technologie von AMD gewartet hat, die unbedingt in die Konsolen sollte. "Wir haben im Spätsommer mit der Produktion begonnen. Wir waren ein wenig später als die Konkurrenz dran, weil wir auf eine bestimmte AMD-Technologie in unserem Chip gewartet haben," so Phil Spencer.

Er hat nicht angegeben, welche Art von Technologie diese Verzögerung erforderte, aber kurz vor dem Release hiess es seitens Microsoft, dass die eigenen Next-Gen-Konsolen die einzigen sein werden, die die RDNA 2-Architektur von AMD voll nutzen werden. Es könnte also darum gehen.

Die Xbox Generation 2020 startet mit der Xbox Series X und der etwas schwächeren Series S in eine neue Ära.

Michael Sosinka News