Neues Microsoft Patent aufgetaucht

Physische Spiele für die Xbox Series S

Wer sich für den Kauf einer Xbox Series S oder Xbox One S entscheidet, nimmt in Kauf, Spiele lediglich durch digitale Downloads spielen zu können. Dies könnte sich – eines Tages – ändern, denn in einem von der Website Game Rant gefundenen Patent von Microsoft, wird ein potenzieller Weg beschrieben, physische Spiele trotzdem starten zu können.

Kern der Idee ist es, die Disk in ein externes Laufwerk zu legen, wodurch das Spiel authentifiziert wird. Dem Bild zu dem Patent zufolge soll sich ein Laptop, wohl stellvertretend für den PC im Allgemeinen, als externes Laufwerk nutzen lassen. Game Rant stellt fest, dass die Authentifizierung nur vorübergehend wäre, denn andernfalls wäre es möglich, weiterhin Zugang zum Spiel zu haben und es trotzdem verkaufen zu können.

Dass das Patent eines Tages umgesetzt wird, ist jedoch keineswegs garantiert. Häufig "horten" Videospielfirmen Patente, ohne diese umzusetzen. Die Idee zu dem Konzept gibt es bereits, wie im Tweet unten zu sehen, seit mindestens 2018.

Die Xbox Generation 2020 startet mit der Xbox Series X und der etwas schwächeren Series S in eine neue Ära.

Karl Wojciechowski News