Josef Fares schimpft auf Xbox Series X/S-Namensgebung

Ist total verwirrend

Josef Fares findet es ziemlich dämlich, wie Microsoft seine Xbox-Konsolen nennt. Das ist laut ihm viel zu verwirrend.

Screenshot

Josef Fares, der Director von "A Way Out" und "It Takes Two", das sich aktuell in der Entwicklung befindet, nimmt bekanntlich kein Blatt vor den Mund. Und er ist von der Namensgebung der Xbox Series X/S wenig begeistert: "Das ist ein verdammt verwirrender Name. Was zur Hölle ist mit Microsoft los? Die drehen durch, man. Was zum Teufel ist da los? Wie Series S, X, Mex, Next. Ich meine, wer weiss das schon? Ach, komm schon. Wahnsinn. Nenn es die Microsoft-Box und das war's. Ich weiss es nicht. Es ist ein totales verdammtes Chaos. Glaube mir, selbst die sind in ihren Büros verwirrt. Was ist dieses X, S... Ich weiss es nicht, was zum Teufel." Tatsächlich könnten weniger informierte Kunden mit Xbox One S, Xbox One X, Xbox Series X und Xbox Series S durchaus ein wenig durcheinander kommen.

Dann äusserte sich Josef Fares auch etwas allgemeiner zu den Next-Gen-Konsolen: "Ich kümmere mich nicht wirklich um Konsolen. Ich interessiere mich für Spiele. Natürlich wünschte ich, wir hätten uns mehr mit den neuen Konsolen [für It Takes Two] beschäftigen können. Ich bin nur froh, dass sie leistungsfähiger sind, denn es kostet viel Zeit, wenn eine Konsole nicht wirklich leistungsfähig genug ist, aber was ich an der neuen Generation mag, ist, dass sie leistungsfähig ist, damit wir uns auf sie konzentrieren können. Aber um ehrlich zu sein, kamen sie so spät in unsere Produktion - natürlich wird es auf der PS5 und der Xbox Series X besser aussehen, aber wir hatten nicht wirklich die Zeit, sie anzupassen und die PS5-Version besonders zu machen, oder die Xbox blah blah... Wie auch immer sie die Xbox Series nennen."

Michael Sosinka News