Microsoft gibt viel Geld für etwas aus, das keine Übernahme ist

Ein grosser Exklusiv-Deal?

Michael Sosinka

Hat Microsoft für das Line-Up der Xbox Series X einen grossen Exklusiv-Deal an Land gezogen? Das wird von einem Insider angedeutet.

Der bekannte GamesBeat-Redakteur Jeff Grubb, der normalerweise gut informiert ist hat in einem Podcast verraten, dass Microsoft viel Geld für etwas ausgibt, das keine weitere Studio-Übernahme ist. Dabei könnte es sich zum Beispiel um eine Art von Exklusiv-Deal handeln, aber leider ging Jeff Grubb nicht ins Detail.

"Ich habe gehört, dass Microsoft eine Menge Geld für etwas ausgibt, das keine Übernahme ist. Das ist das, was ich gehört habe. Es handelt sich nicht um eine Übernahme und so wie es mir vorgetragen wurde, scheint es eine grosse Sache zu sein," sagte Jeff Grubb.

Er spekuliert, dass es etwas mit dem Game-Pass zu tun haben könnte: "Das ist genau das, was zu ihrem Modell passen würde: Wir versuchen nicht, die Dinge von der anderen Plattform fernzuhalten, wir versuchen nur, dies zum besten Ort zum Spielen zu machen. So etwas macht Sinn." Ein Theorie ist, dass Microsoft wieder eng mit Bungie kooperieren könnte.