Xbox One in den USA vor PS4

Dank Halo 5: Guardians

Im Oktober 2015 konnte sich die Xbox One in den USA besser verkaufen als die PlayStation 4. Das ist dem Release von "Halo 5: Guardians" zu verdanken.

Screenshot

In den letzten Monaten hat sich die PlayStation 4 immer besser verkauft als die Xbox One, zumindest in den USA. Laut den neuesten Daten der NPD Group hat sich das im Oktober 2015 allerdings geändert. Endlich konnte wieder die Xbox One den ersten Platz erkämpfen. Das hat Microsoft "Halo 5: Guardians" zu verdanken, das bei den Software-Charts ebenfalls an der Spitze steht. Im Vergleich zum Vorjahr konnte sich die Xbox One um satte 81 Prozent steigern.

US-Software-Charts im Oktober 2015

  1. Halo 5: Guardians (XBO)
  2. NBA 2K16 (PS4, XBO, 360, PS3)
  3. Assassin's Creed: Syndicate (PS4, XBO)
  4. Madden NFL 16 (PS4, XBO, 360, PS3)
  5. WWE 2K16 (PS4, XBO, 360, PS3)
  6. FIFA 16 (PS4, XBO, 360, PS3)
  7. Destiny: The Taken King (PS4, XBO, 360, PS3)
  8. Yoshi’s Wooly World (NWU)
  9. Uncharted: The Nathan Drake Collection (PS4)
  10. Rock Band 4 (XBO, PS4)

"Xbox One" ist die Nachfolgekonsole der Xbox 360. Erstmals präsentiert am 21. Mai 2013.

News Michael Sosinka