Xbox One-Spiele auf Windows 10-PCs

Ganz ohne Streaming?

Hat Microsoft tatsächlich vor, Xbox One-Spiele ganz ohne das bisherige Streaming auf Windows 10-PCs zum Laufen zu bringen?

Screenshot

Die Xbox One und Windows 10 nähern sich immer weiter an und man darf bereits XBO-Titel via Windows 10 auf den eigenen PC streamen. Auf der anderen Seite basiert das Dashboard der Xbox One auf Windows 10. Auch die Universal-Apps wurden bereits angekündigt, die auf beiden Plattformen funktionieren werden.

Vielleicht geht Microsoft allerdings noch einen Schritt weiter. Die Seite "The Verge" will von seinen Quellen erfahren haben, dass Microsoft große Ambitionen hat, Xbox One-Spiele ohne das Streaming auf dem PC zum Laufen zu bringen. Dies könnte bedeuten, dass Microsoft das komplette User-Interface der Konsole für Windows 10 portieren möchte.

Wird man bald jeden PC (wenn er genug Leistung hat) zu einer Xbox One machen können? Das würde jedenfalls die Attraktivität der Universal-Apps steigern und Entwickler müssten nicht mehr so viele Versionen ihrer Spiele veröffentlichen. Allerdings ist das Ganze bisher nur ein Gerücht.

"Xbox One" ist die Nachfolgekonsole der Xbox 360. Erstmals präsentiert am 21. Mai 2013.

News Michael Sosinka