Xbox One

Kinect-Zwang wird nicht geändert

Microsoft kündigt erst kürzlich eine komplette Wendung der Xbox-One-Tatsachen an und ändert beispielsweise die Einstellung zum DRM-System. Was die Kinect-Steuerung betrifft, bleibt Microsoft jedoch hartnäckig.

ScreenshotSo soll die neue Kinect-Bewegungssteuerung zwingend erforderlich sein, um die Xbox One zu verwenden. Zwar kann der Sensor auch deaktiviert werden, das Gerät wird jedoch direkt von Beginn an in der Verpackung enthalten sein.

Für Microsoft ist Kinect insofern bedeutend, dass die Nutzer wissen, dass sie Kinect verwenden können. Das Unternehmen ist fest davon überzeugt, dass das System (beispielsweise das Steuern durch Sprache oder Geste) die Erfahrung in Spielen für die Nutzer verändern wird.

"Xbox One" ist die Nachfolgekonsole der Xbox 360. Erstmals präsentiert am 21. Mai 2013.

News Sharlet