Xbox One

Keine Klarnamen zum Start

Wer die Ankündigungen rund um die neue Xbox One ein wenig verfolgt hat, der hat sicherlich schon davon gehört, dass das Unternehmen plant, dass die Spieler Xbox Live mit Echtnamen nutzen können.

ScreenshotDieses Feature wird jedoch nicht zum Start der neuen Konsole zur Verfügung stehen. Wenn ihr einen Freund über Xbox Live suchen wollt, müsst ihr auf der Xbox One weiterhin über den sogenannten Gamertag suchen, der einem Spitz- oder Nicknamen gleichkommt.

Microsoft bestätigte bereits, dass das Feature nicht von Anfang an verfügbar sein wird. Eine Begründung gab es bislang noch nicht, doch es heißt, dass der Einsatz der echten Namen weiterhin eine große Rolle für Xbox One und die Planungen für die Zukunft spielt.

"Xbox One" ist die Nachfolgekonsole der Xbox 360. Erstmals präsentiert am 21. Mai 2013.

News Sharlet