Xbox One

Details zur neuen Konsole durchgesickert

Es ist bislang unklar ob es eine gut gemachter Fake ist ober ob durch ein internes Dokument wirklich bislang gut gehütete Geheimnisse über den Nachfolger der Xbox 360 durchgesickert sind. In dem besagten Dokument sind jedenfalls potentielle Details zur neuen Xbox aufgeführt und diese lesen sich sehr Interessant.

Es ist kein Geheimnis, dass Microsoft die aktuelle Xbox nicht mehr nur als reine Spielkonsole sieht sondern immer mehr als Zentrale für das Home Entertainment. Entsprechend könnte zumindest die Richtung, die sich aus dem durchgesickerten Dokument herauslesen lässt zutreffen.

Ein weiteres Indiz für die Echtheit ist indes, dass Microsoft das Dokument kurz nach Veröffentlichung im Netz bereits entfernen lies.

Wer es jedoch einsehen konnte wird feststellen, dass Microsoft und ggf. seine Partner es eigentlich nicht nur streng vertraulich behandeln sollten sondern das es ebenfalls nur eine Diskussions-Grundlage darstellt und keine konkreten Pläne.Dennoch lässt sich viel über die Richtung auslesen, in welche Microsoft mit der neuen Xbox gehen möchte.

Angeblich können wir demnach gegen Ende 2013 mit einer neuen Konsole rechnen, die sich auch äußerlich stärker einer Komponenten aus dem Bereich Home Entertainment ähnelt als bisherige Konsolen. Mit dem Aussehen eines DVD Players könnte sich die Konsole weitaus unauffälliger (und höherem WAF) ins Wohnzimmer integrieren. Mit der Xbox 720 soll auch zeitgleich eine zweite Version von Kinect erscheinen, welche dann bis zu vier Nutzer zeitgleich erfassen kann.

Die Konsole selbst soll ca. die sechsfache Leistung der aktuellen Xbox haben und Spiele in echtem 1080p inklusive voller 3D Unterstützung bieten. Inhalte sollen sowohl von Datenträgern als auch immer mehr aus dem Netz direkt / der Cloud gestreamt werden und natürlich soll die Konosle Microsofts bereits angekündigte Zusammenarbeit mit Smartphones und Tablets bieten.

Die Lebenszeit der Xbox 720 soll dabei auf 10 Jahre angelegt sein, für eine Gaming-Hardware eine außergewöhnlich langer Zeitraum, jedoch angesichts des Alters der aktuelle Xbox 360, die immerhin bereits 2005 auf den Markt kam nicht allzu verwunderlich.

News Björn