Xbox One

Auflösungs-Debatte soll bald beendet sein

Laut Boyd Multerer, Director of Development der Xbox One, soll es bald keine Diskussionen um eine niedrigere Auflösung der Xbox One im Vergleich zur PlayStation 4 geben. Dementsprechend würden kommende Spiele auch mit 1080p-Auflösung auf den Markt kommen.

Screenshot

"Ich und das Team haben von Juni bis November sieben Tage die Woche gearbeitet, wie auch die Spiele-Publisher und -Entwickler. In den meisten Fällen lief es auf ein 'OK, wir müssen das Spiel zum Laufen bringen' hinaus - und dann blieb halt nicht viel Zeit für das Feintuning. […] Jeder Entwickler ist noch damit beschäftigt, die Hardware zu verstehen und zu lernen, wie er seine Spiele dafür optimieren kann“ Boyd Multerer

Da sich jetzt alle mit der Xbox-One-Architektur vertraut gemacht haben und kein direkter Veröffentlichungsdruck mehr besteht, sollten diese Vergleiche zur PlayStation 4 ein Ende finden.

Hast du schon unseren Artikel des Tages gelesen? Vorschau zu "Risen 3: Titan Lords".

"Xbox One" ist die Nachfolgekonsole der Xbox 360. Erstmals präsentiert am 21. Mai 2013.

News Katja Wernicke