Weiteres Mixed-Media-Spiel von Microsoft denkbar

Im Stil von Quantum Break

Microsoft könnte sich durchaus vorstellen, weitere Mixed-Media-Spiele im Stil von "Quantum Break" zu entwickeln.

Screenshot

Microsoft hatte einst vor, kräftig TV-Inhalte für die Xbox One zu produzieren, doch im Jahr 2014 wurde die TV- und Film-Division, die Xbox Entertainment Studios, geschlossen. Ein Projekt, das überlebte, war "Quantum Break", das einen Shooter mit TV-Episoden vermischt. Auch Steven Spielbergs TV-Serie zu "Halo" wurde eigentlich nicht offiziell eingestellt, doch dazu haben wir schon sehr lange nichts mehr gehört.

Wie jetzt Shannon Loftis, General Manager bei den Microsoft Studios, verraten hat, würde man sehr gerne wieder ein Mixed-Media-Spiel im Stil von "Quantum Break" entwickeln. Das wird momentan immer einfacher, weil das Performance-Capture immer ausgeklügelter wird, während die Arbeit an linearem Entertainment und interaktiven Elementen mehr und mehr verschwimmt.

"Xbox One" ist die Nachfolgekonsole der Xbox 360. Erstmals präsentiert am 21. Mai 2013.

News Michael Sosinka