Xbox One versus PS4

Hat Microsoft den Black Friday für sich entschieden?

Wenn es nach einer Untersuchung von InfoScout geht, und dabei wurden längst nicht alle Verkäufe erfasst, dann hat die Xbox One den Black Friday für sich entschieden.

ScreenshotOffizielle Zahlen gibt es zwar noch nicht, aber laut einer aktuellen Untersuchung hat die Xbox One in den USA den Black Friday, den umsatzträchtigsten Tag im Einzelhandel, für sich entschieden. Die Statistik von InfoScout bezieht sich auf zirka 180.000 Konsolverkäufe am Black Friday in den USA. Stationäre Händler wie GameStop, Best Buy, Target, Wal Mart, Radio Shack und mehr wurde in die Rechnung mit einbezogen.

Laut diesen Infos entschieden sich am vergangenen Freitag 53 Prozent der Konsolen-Käufer für eine Xbox One. Die PlayStation 4 schaffte noch einen Marktanteil von guten 31 Prozent. Es folgen die Xbox 360 (9 Prozent), die Wii U (6 Prozent) und die PlayStation 3 (nur ein Prozent). 66 Prozent der teilnehmenden Kunden haben die Konsole für ihre Kinder gekauft. Bei der Wii U waren es sogar satte 92 Prozent.

"Xbox One" ist die Nachfolgekonsole der Xbox 360. Erstmals präsentiert am 21. Mai 2013.

News Michael Sosinka