Xbox One überholt Wii U

Inoffizielle Verkaufszahlen veröffentlicht

Wenn es nach den inoffiziellen Zahlen von VGChartz geht, dann hat die Xbox One die Wii U bei den weltweiten Verkäufen überholt. Besonders die letzten Wochen waren für Microsofts Konsole sehr erfolgreich.

ScreenshotDie Seite VGChartz hat die inoffiziellen Zahlen zu den Verkäufen der Xbox One und Wii U veröffentlicht. Laut diesen Daten hat die Xbox One die Wii U mittlerweile bei den weltweiten Verkaufszahlen überholt, obwohl die Wii U ein Jahr länger auf dem Markt ist. Zum 15. November 2014 lagen die Verkaufszahlen der Xbox One bei 7,61 Millionen. Die Wii U kam bis zu diesem Zeitpunkt auf 7,45 Millionen Einheiten. Zuletzt hat Microsoft noch bestätigt, dass fast 10 Millionen Exemplare der Xbox One an den Handel ausgeliefert wurden. Dies würde bedeuten, dass noch viele Konsolen bei den Händlern liegen.

Laut VGChartz hat die Xbox One vor allem in letzter Zeit ordentlich zugelegt. In den zwei November-Wochen kam Microsofts Konsole demnach auf 921.010 Verkäufe. Das ist auf viele neue Spiele, die US-Preissenkung und attraktive Bundles zurückzuführen. Die Wii U schaffte in den zwei Wochen lediglich 151.540 Stück. Allerdings kann man davon ausgehen, dass in Kürze "Super Smash Bros." den Absatz der Wii U kräftig ankurbeln wird. Zum Vergleich: Die PlayStation 4 ist bei 14.406.835 verkauften Konsolen, so VGChartz. Bestätigt wurden die Daten bisher nicht.

News Michael Sosinka