Start-up-Sound der Xbox One bald abschaltbar

Nächstes Update macht es möglich

Mit dem nächsten Firmware-Update der Xbox One, wird sich der Start-up-Sound der Konsole modifizieren oder komplett abschalten lassen.

Screenshot

Xbox One-Besitzer kennen den Sound, der durch die Lautsprecher ertönt, wenn man die Konsole startet und das Xbox One-Symbol abgebildet wird. Für viele nichts Besonderes, doch offenbar scheinen sich einige Spieler bei Microsoft über diese Geräusche beschwert zu haben. Vor allem am späten Abend, würde dieser oftmals stören, heißt es. Doch da Microsoft auf die Fans hört, wird bald schon für Besserung gesorgt.

Wie Larry Hryb von Microsoft nun via Twitter bekannt gab, soll das nächste Firmware-Update euch drei neue Optionen bieten. So werdet ihr dann den Start-up-Sound wie gehabt eingeschaltet lassen oder komplett abschalten können. Die dritte Option ist folgende: Der Sound ertönt lediglich, wenn die Xbox One über den Power-Button oder per Sprachbefehl gestartet wird. Einen genauen Termin für das nächste Update gibt es aber noch nicht – ebenfalls ist unklar, welche weiteren Features es enthalten wird.

"Xbox One" ist die Nachfolgekonsole der Xbox 360. Erstmals präsentiert am 21. Mai 2013.

News Richard Nold