Xbox One

Sperre der "frühzeitig aktivierten Konsolen" aufgehoben

Könnt ihr euch noch an den Vorfall erinnern, dass einige Spieler ihre Xbox One bereits vor dem offiziellen Start in den Händen hielten und damit entsprechend nicht hinterm Berg gehalten haben?

ScreenshotFür genau diese Aktion wurden die Konsolen von Microsoft gebannt. Das Verschulden lag eigentlich beim Händler, der die Konsolen aufgrund eines internen Fehlers zu früh rausschickte. Doch anschließend bannte das Unternehmen die Konsolen der Nutzer, die sich schon freuen wollten.

Was Sony dazu zu sagen hatte, wisst ihr sicherlich auch noch. Sony hätte bei einem frühzeitigen Raussenden der Konsolen die betreffenden Konsolen nicht gesperrt, so die offizielle Aussage.

Microsoft scheint sich dieses Statement zu Herzen genommen zu haben, denn nun stellt sich heraus, dass die gebannten Xbox One wieder entsperrt wurden.

"Xbox One" ist die Nachfolgekonsole der Xbox 360. Erstmals präsentiert am 21. Mai 2013.

News Sharlet