Project Scoprio & PlayStation 4 Neo

EA, Ubisoft & Take-Two sind begeistert

Große Publisher wie Electronic Arts, Ubisoft und Take-Two sind recht begeistert von Project Scoprio und der PlayStation 4 Neo.

Screenshot

Microsoft und Sony werden mit Project Scoprio und PlayStation 4 Neo innerhalb dieser Generation zwei neue Konsolen veröffentlicht. Die großen Publisher Electronic Arts, Ubisoft und Take-Two finden das ziemlich gut. EA Global Publishing Chief Laura Miele mag die Idee, dass es für einen Konsolenzyklus keinen Anfang und kein Ende gibt. Dies sei wichtig für die Industrie und die Spieler.

Ubisofts Alain Corre sieht das ähnlich. Ein großer Vorteil ist die Abwärtskompatibilität der Spiele und die Tatsache, dass die neuen Titel darauf laufen werden. Die Community wird nicht aufgeteilt und man muss ein Spiel, das man über Jahre gespielt hat, nicht komplett von vorne beginnen. Der Take-Two-Chef Strauss Zelnick freut sich, dass man ein Spiel auf unterschiedlichster Hardware anbieten kann. Er vergleicht das mit einer TV-Show, die man auf einem alten oder einem neuen Fernseher anschauen kann.

"Xbox One" ist die Nachfolgekonsole der Xbox 360. Erstmals präsentiert am 21. Mai 2013.

News Michael Sosinka