Microsofts Mike Ybarra spricht über Xbox One

Soziale Achievements, Abwärtskompatibilität zur ersten Xbox und Streaming über Windows 10

Microsofts Mike Ybarra hat einige interessante Xbox One-Themen aufgegriffen. Es geht um die Verbesserung der Achievements oder die Abwärtskompatibilität zur ersten Xbox.

In einem Podcast hat Microsofts Mike Ybarra ein wenig über die Xbox One geplaudert und sich dabei zu den Achievements geäußert, die er ein wenig belohnender und sozialer gestalten möchte. Die Spieler und deren Freunde sollen mehr in die Erfolge eingebunden werden und den Entwicklern soll es ermöglicht werden, die Gamer dafür zu belohnen. Das Team schaut sich deswegen nach entsprechenden Möglichkeiten um. Mike Ybarra will weitere Innovationen im Bereich der Achievements einführen und das Freischalten einfacher und gleichzeitig auch herausfordernder gestalten. Wie er das anstellen will, muss sich noch zeigen. Achievements sollen deutlicher präsentiert werden, man soll stolz auf sie sein und man soll Freunde herausfordern können, damit sie ebenfalls den Erfolg erringen.

Mittlerweile kann man Xbox One-Spiele über Windows 10 streamen und spielen. Laut Mike Ybarra war man anfangs gar nicht so sicher, ob das Feature überhaupt auf viel Anklang stoßen würde, aber das ist offenbar der Fall. Wie Mike Ybarra sagte, kommt die Funktion sehr gut an und viele Gamer spieler ihre Xbox One-Titel auf dem PC. Genaue Zahlen nannte er jedoch nicht.

Wenn es um die Abwärtskompatibilität der Xbox One geht, ist der Anfang mit der Xbox 360 gemacht, doch was ist mit der aller ersten Xbox? Mike Ybarra sagte, dass man sich das Ganze noch nicht angeschaut hat, da der Fokus auf der Xbox 360 liegt, aber nichts sei unmöglich. Die Umsetzung wäre zwar eine Herausforderung, so der Mann, aber das Team liebt Herausforderungen. Mike Ybarra ist sich sicher, dass die Entwickler die Challenge gerne annehmen würden. Übrigens wird die Xbox One zwei Jahre alt. Sie ist in Nordamerika und Teilen Europas am 22. November 2013 auf den Markt gekommen.

News Michael Sosinka