Microsoft überarbeitet "Meine Spiele & Apps" auf Xbox One

"Bald"

Die eigenen Spiele werden auf der Xbox One recht unübersichtlich gelistet. Das könnte sich demnächst ändern, wie Microsofts Mike Ybarra angedeutet hat.

Screenshot

Ein großer Kritikpunkt für das Dashboard der Xbox One ist die "Meine Spiele & Apps"-Sektion, die viel zu unübersichtlich geraten ist, da nur wenige Spiele gleichzeitig zu sehen sind. Mittlerweile ist die Xbox One einige Jahre auf den Markt und viele Gamer haben bestimmt schon zahlreiche Titel gekauft, durch die sie nun umständlich scrollen müssen.

Diese Kritik wurde jetzt erneut an Microsofts Mike Ybarra herangetragen. Dieser antwortete auf Twitter mit einem "bald" und deutete damit an, dass es demnächst eine Änderung geben könnte. Vermutlich wird die "Meine Spiele & Apps"-Abteilung mit einem der nächsten System-Updates verbessert.

"Xbox One" ist die Nachfolgekonsole der Xbox 360. Erstmals präsentiert am 21. Mai 2013.

News Michael Sosinka