Fallout 4 VR auch für Xbox Scorpio?

Kooperation mit AMD möglich

Laut Gerüchten soll AMD mit Microsoft zusammenarbeiten, um Fallout 4 VR für die Xbox Scorpio zu ermöglichen. Offiziell gibt es dazu aber noch keine Aussagen.

Screenshot

Im Rahmen des VR World Congress soll Roy Taylor, der Vizepräsident von AMD, versehentlich bestätigt haben, dass man gemeinsam mit Microsoft eine Kooperation gestartet habe, um den kommenden VR-Titel „Fallout 4 VR“ für die im Herbst angekündigte Xbox Scorpio zu veröffentlichen. Das behauptet zumindest der englische Journalist Ryan Daws, der bei dem Event anwesend war.

Bislang ist „Fallout 4 VR“ bloss für HTC Vive angekündigt worden, ob der Titel auch für PlayStation VR umgesetzt wird, ist noch nicht bestätigt. Bei der Xbox Scorpio wäre es interessant zu erfahren, welche VR-Brillen unterstützt werden, denn laut dem Datenblatt der Xbox Scorpio ist die neue Konsole auf jeden Fall sehr gut für VR gewappnet. Bestätigt wurde bisher nur ein Windows 10-Headset aus dem Hause Acer.

"Xbox One" ist die Nachfolgekonsole der Xbox 360. Erstmals präsentiert am 21. Mai 2013.

News Richard Nold