Xbox One im Dezember 2014 erfolgreichste Konsole

Das gilt für die USA

Die Xbox One war im November und Dezember 2014 die meistverkaufte Konsole in den USA, wie Microsoft bekannt gegeben hat.

Microsoft darf sich freuen, zumindest was den Markt in den USA betrifft. Dort hat sich die Xbox One nach dem November 2014 auch im Dezember 2014 wieder besser verkauft als die PlayStation 4 sowie die anderen Heimkonsolen. Leider nannten die Redmonder wie üblich keine konkreten Zahlen. Die Daten stammen von dem Marktforschungsunternehmen NPD Group. Wie Microsoft aber bestätigt hat, konnte sich die Xbox One in den letzten zwei Monaten im Schnitt um 50 Prozent besser verkaufen als die Xbox 360 in einem vergleichbaren Lebenszyklus.

Wenn es um den November und Dezember 2014 geht, dann wurden für die Xbox One in den USA mehr Spiele verkauft als für jede andere Plattform der aktuellen Generation. In diesem Zusammenhang wird ebenfalls das starke Line-Up für das Jahr 2015 erwähnt, wie "Halo 5: Guardians". Während der Beta wurden bereits mehr als 18 Millionen Matches bestritten. Und um den guten Lauf nicht zu unterbrechen, verkauft Microsoft die Xbox One in den USA jetzt weiter für nur 349 US-Dollar.

"Xbox One" ist die Nachfolgekonsole der Xbox 360. Erstmals präsentiert am 21. Mai 2013.

News Michael Sosinka