Abwärtskompatibilität der Xbox One macht Pause

Nächstes Jahr geht es weiter

Michael Sosinka

In diesem Jahr wird die Abwärtskompatibilität der Xbox One nicht mehr erweitert. Das Team macht über Weihnachten eine wohlverdiente Pause.

Wie Microsofts Larry Hryb (aka "Major Nelson") auf Twitter bekannt gegeben hat, werden in diesem Jahr keine weiteren Xbox 360-Spiele für die Xbox One erscheinen. Die Abwärtskompatibilität macht eine Pause. Das Team will über Weihnachten durchatmen und im nächsten Jahr weitere Xbox- und Xbox 360-Titel fit für die Xbox One machen.

In diesem Jahr sind 136 Xbox 360-Spiele, 13 originale Xbox-Games und sieben verbesserte Xbox 360-Titel für die Xbox One veröffentlicht worden. Die Abwärtskompatibilität ist seit dem November 2015 auf der Xbox One verfügbar. Bisher wurden fast 400 Spiele entsprechend umgesetzt.