Take-Two von Reviews & Feedback zu WWE 2K20 enttäuscht

Spiel soll verbessert werden

Michael Sosinka

"WWE 2K20" kam voller Fehler auf den Markt. Take-Two ist von den schlechten Reviews und dem negativen Feedback enttäuscht.

"WWE 2K20" kam sehr verbuggt auf den Markt, was entsprechend schlechte Reviews und negatives Feedback der Spieler nach sich zog. Davon ist auch Take-Two enttäuscht. Der Präsident Karl Slatoff sagte: "Während wir von den Reviews und dem Verbraucher-Feedback für WWE 2K20 enttäuscht sind, hat Visual Concepts letzte Woche einen Patch veröffentlicht, der viele der Probleme lösen sollte, und sie werden weiterhin Verbesserungen am Gameplay-Erlebnis vornehmen."

Mit Blick auf die Zukunft erwähnte Karl Slatoff ausserdem, dass der schlechte Start von "WWE 2K20" den Optimismus von Take-Two für das gesamte Franchise nicht getrübt hat: "Die Marke WWE expandiert weiter weltweit. Und wir glauben, dass es nach wie vor eine grosse langfristige Chance gibt, unsere WWE 2K-Serie durch die Verbesserung der Spielqualität zu erweitern."