Dezember-Update für WRC 9

Ab heute verfügbar

Nacon hat das Dezember-Update für "WRC 9" auf PC, Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht. Anfang Januar 2021 werden die Next-Gen-Konsolen versorgt. Mit dabei sind neben Bugfixes auch neue Inhalte (siehe Liste) und ein Trailer ist ebenfalls zu sehen.

Neue Inhalte im Dezember-Update

  • Nacon hat direkt mit Toyota Gazoo Racing, dem offiziellen Sponsor der eSports WRC-Saison, zusammengearbeitet, um WRC 9-Fans die Chance zu geben, den GR Yaris Rally Concept im Spiel so authentisch wie möglich zu erleben. Das auf dem GR Yaris basierende Modell setzt alle neuen, von Toyota für die WRC entwickelten Technologien ein - einschliesslich des Allradantriebs für überlegenes Fahrverhalten. Das speziell auf Wettbewerbe ausgelegte Modell wurde für WRC 9 detailgetreu nachgebildet.
  • Der Beifahrer-Modus bringt WRC 9 noch dichter an die echte Meisterschaft heran. Der neue Modus gestattet es zwei Online-Spielern, im selben Wagen am Rennen teilzunehmen. Der Beifahrer versorgt den Fahrer mit den Streckennotizen – einschliesslich der Details der Route, Kurven und Gefahren, und taucht komplett ins Geschehen dank des integrierten Voice-Chats ein. In diesem Koop-Modus sind Synchronisation und Kommunikation der Schlüssel zum Erfolg.
  • Als zusätzliche inhaltliche Erweiterung erhält die Rallye Portugal mit dem Update sechs neue Special Stages mit Streckenabschnitten, die durch Wälder, Dörfer und offene Bereiche mit atemberaubender Landschaft führen. Sie allein bieten den WRC 9-Spielern viele Stunden neuer Herausforderungen.
  • Zusätzlich wird WRC 9 um eine neue Lackierung für den Citroën C3 WRC erweitert: Pirelli Tyre Team. Das Team aus Andreas Mikkelsen und Anders Jaeger führte Tests für die Marke durch, sodass Pirelli nun 2021 offizieller Reifen-Lieferant der WRC wird.
Michael Sosinka News