WRC 6 setzt auf Lenkrad-Unterstützung

Kooperation zwischen Bigben Interactive & Thrustmaster

Bigben Interactive ist für "WRC 6" eine Partnerschaft mit Thrustmaster eingegangen, damit es eine vollständige Kompatibilität mit den Lenkrädern und Pedalen gibt.

Screenshot

Bigben Interactive hat heute eine Partnerschaft mit Thrustmaster bekannt gegeben, dem Hersteller von Hardware und Gaming-Zubehör. Die beiden Unternehmen arbeiten für die Entwicklung von "WRC 6" zusammen, das im Oktober 2016 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC erscheinen wird. Durch die Zusammenarbeit erhält "WRC 6" vollständige Kompatibilität mit den Lenkrädern und Pedalen von Thrustmaster.

"Der Austausch mit Thrustmaster während der Entwicklung von WRC 6 ist für uns von großem Wert," so Alain Jarniou, Game Director bei Kylotonn Racing Games. "Wir können uns keinen besseren Partner als Thrustmaster vorstellen, um sicherzustellen, dass sich die in WRC 5 aufgetretenen Kompatibilitäts-Probleme nicht wiederholen. Die Unterstützung für Thrustmasters Sortiment an Gaming-Lenkrädern wird in unserem neuen Spiel vollständig integriert und optimiert sein."

"Durch die Zusammenarbeit mit Kylotonns Team können wir unseren Kunden das bestmögliche WRC 6-Erlebnis bieten. Sie werden alle Stages intensiv genießen und ausgiebig mit einer perfekten Ausrüstung trainieren, sie zu meistern. Diese Partnerschaft hat sich als sehr effizient und solide erwiesen," so Gille Raulet, Head of Development bei Thrustmaster. "Die Teams haben ein gemeinsames Ziel: den Gamern eine Spielerfahrung zu bieten, die so realistisch wie irgend möglich ist. Wir möchten spezifische Produkte für jede Art von Rennspiel entwickeln, um diese in unser Setup zu integrieren. Daher sind wir stets bereit zu helfen, wenn es um die Optimierung der Kompatibilität geht. Das konnte man beim neuen WRC Gaming House bereits sehen."

News Michael Sosinka