The Wonderful 101: Remastered nicht für Xbox One

Wäre zu aufwändig

Platinum Games verzichtet auf eine Xbox One-Version von "The Wonderful 101: Remastered". Ganz ausgeschlossen ist die Umsetzung jedoch nicht.

Screenshot

Anfangs war noch von einer Xbox One-Version von "The Wonderful 101: Remastered" die Rede, aber davon hat sich Platinum Games mittlerweile verabschiedet. Der Game-Designer Hideki Kamiya sagte auf der PAX East 2020 in Boston: "Das ist sehr wahr, wir haben die Veröffentlichung auf der Xbox One geplant und wollen sie auch machen. Aber die Tatsache war, dass die Original-Engine für das Spiel und die Engine für die Xbox One sehr unterschiedlich sind. Es ist nicht so einfach zu portieren wie die anderen Systeme. Daher mussten wir bedauerlicherweise auf die Veröffentlichung auf der Xbox One verzichten."

Ganz ausgeschlossen wird die Xbox One-Portierung jedoch nicht: "Das ist einfach eine sehr kostspielige Sache, wir haben nicht die Möglichkeit, es intern zu tun. Ich will nicht sagen, dass es nie passieren wird. Wenn die richtigen Dinge zusammenkommen und wir genug Geld bekommen, ist es vielleicht möglich, aber es ist einfach eine teure Sache. Wir wollten es eigentlich tun - nur aus diesem Grund konnten wir es nicht tun."

Michael Sosinka News