Nintendo Wii U

Ubisoft-CEO ist unglücklich über den Preis

Nur noch wenige Tage, bis die neue Nintendo-Konsole auf den Markt kommt. Yves Guillemot hätte sich anscheinend einen besseren Preis für die Wii U gewünscht - so die Aussage des Ubisoft-CEO's.

ScreenshotGuillemot, CEO des französischen Publisher- und Entwickler-Unternehmens Ubisoft, zur Wii U wie folgt:

"Ich bevorzuge immer einen niedrigeren Preis, so dass ich nicht sagen könnte, dass ich glücklich wäre. Ich bin niemals glücklich, wenn die Konsolen teuer sind. Aber was wir hier machen müssen, ist daran zu denken, dass sie verglichen mit einem iPad günstig ist.

Für das, was sie bringt, ist sie günstig. Aber ich hoffe, dass sie in der Lage sein werden, ihren Preis zeitig zu senken".

Wie ergeht es euch? Holt ihr euch die Wii U zum Verkaufsstart Ende des Monats oder wollt ihr warten, bis die Konsole nach einiger Zeit preiswerter wird?

Nintendos Nachfolger der überaus erfolgreichen Wii. Die "Wii u" ist Nintendos HD-Konsole mit einem revolutionären, neuen Controller-Modell.

News Sharlet