Nintendo Wii U

Neues System-Update 5.2.0 lässt Ordner anlegen

Die Wii U wurde mit dem neuen Firmware-Update 5.2.0 versorgt. Unter anderem ermöglicht der Download, im Wii U-Menü Ordner zu erstellen. Bei uns könnt ihr euch die Liste mit allen weiteren Änderungen durchlesen.

ScreenshotNintendo hat für die Wii U das neue System-Update 5.2.0 veröffentlicht, das ab sofort auf die Konsole geladen werden kann. Unter anderem kann man nun im Wii U-Menü Ordner erstellen, um Icons zusammen zu fassen. Zudem wurde die Stabilität des Systems verbessert. Anbei lest ihr die Änderungen laut Herstellerangaben.

*Wii U-Menü
Es können nun Ordner im Wii U-Menü erstellt werden. Dadurch ist es einfacher möglich, Symbole zu gruppieren und zu organisieren.

Dem Wii U-Menü wurde ein Symbol hinzugefügt, über das sich die Download-Verwaltung starten lässt.

HOME-Menü
Das Layout des HOME-Menüs (kann durch Drücken des HOME-Knopfes aufgerufen werden) wurde geändert.

Schnellstart
Der Schnellstart-Bildschirm wird nun auch angezeigt, wenn die Wii U-Konsole über den TV-Knopf auf dem Wii U GamePad eingeschaltet wird.

In den Schnellstart-Einstellungen der Energieoptionen wurde eine Option hinzugefügt, die es ermöglicht, bestimmte Anwendungen auf dem Schnellstart-Bildschirm auszublenden.

Nintendo eShop
Zeichen, die aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit anderen Zeichen nicht in Downloadcodes oder Nintendo eShop-Codes verwendet werden, können beim Einlösen eines Codes nicht mehr eingegeben werden.

Verbesserung der Stabilität des Systems und weitere Anpassungen
Verbesserungen der Stabilität des Systems sowie weitere Anpassungen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit.*

News Michael Sosinka