Nintendo Wii U

Cross-Plattform-Multiplayer offenbar möglich

Um der Nintendo Wii U zu mehr Verkäufen zu verhelfen, plant Nintendo anscheinend einen sogenannten Cross-Plattform-Mehrspieler-Modus einzubauen. Damit wäre es möglich auf der Wii U mit Spieler von konkurrierenden Konsolen (z.B. PlayStation 3 oder Xbox 360) zu spielen.

Screenshot

Dies ist zumindest eine Aussage von Phil Gaskell vom unabhängigen Entwicklerstudio Ripstone, welche er gegenüber Eurogamer tätigte:

„Später im Jahr werden wir 'Pure Chess' und 'Knytt Underground' veröffentlichen. Bei 'Pure Chess' haben wir nachgefragt, ob es möglich wäre, dass wir einen plattformübergreifenden Mehrspieler-Modus anbieten. Wir sind eigentlich davon ausgegangen, dass hier die klassischen Probleme der geschlossenen Konsolen-Plattformen warten, mit denen wir uns seit 20 Jahren konfrontiert sehen. Innerhalb weniger Tage kamen sie auf uns zu und meinten ›Ja, das ist kein Problem.‹ Somit kann man auf der Wii U gegen andere Plattformen antreten. Man kann gegen Spieler mit einem Smartphone antreten. Alles kein Problem.“

Konkrete Informationen oder eine Bestätigung von Nintendo diesbezüglich gibt es noch nicht. Um die Verkaufszahlen jedoch zu steigern und damit sich die Wii U auch gegen PlayStation 4 und Xbox One behaupten kann, wäre es ein wünschenswerter Schritt. Einen Anfang dazu machte bereits „Cubeman 2“, bei welchem Wii U, iOS, Linux, Mac und PC-Spieler miteinander spielen können.

News Katja Wernicke