Wird Auslieferung der Nintendo Wii U in Europa gestoppt?

Nintendo will Händler nicht mehr beliefern

Aktuellen Berichten zufolge plant Nintendo die Auslieferung der Wii U im Großteil Europas zu stoppen und künftige Bestellungen nicht mehr entgegenzunehmen.

Screenshot

Im März 2017 plant der japanische Traditionshersteller die Nintendo NX auf den Markt zu bringen. Schon jetzt soll sich das Unternehmen dazu entschieden haben, die Auslieferung der Nintendo Wii U, die bekanntlich kommerziell nur sehr wenig Erfolg hatte, im Großteil Europa einzustellen. Demnach würden schon bald keine neuen Konsolen mehr an die Händler ausgeliefert werden.

Die Information stammt von den Kollegen von Gameseek, die sich bei ihrer Aussage auf britische Händlerkreise berufen. Konkret sollen dann ab dem 01. Oktober 2016 in vielen Ländern Europas keine Bestellungen von Nintendo entgegengenommen werden. Der Handel wäre dann bloß noch in der Lage, die verbleibenden Restbestände zu verkaufen. Nintendo hat sich zu diesen Gerüchten allerdings noch nicht äußern wollen.

Nintendos Nachfolger der überaus erfolgreichen Wii. Die "Wii u" ist Nintendos HD-Konsole mit einem revolutionären, neuen Controller-Modell.

News Richard Nold