We Happy Few: Uncle Jack Live VR angekündigt

Ab heute kostenlos für PlayStation VR

"We Happy Few: Uncle Jack Live VR" für PlayStation VR kann als Einstimmung auf "We Happy Few" ab heute kostenlos geladen werden.

Screenshot

Compulsion Games hat "We Happy Few: Uncle Jack Live VR" angekündigt. Es wird heute als kostenloser Download für PlayStation VR veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine kleine Nebengeschichte zu "We Happy Few", das am 10. August 2018 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen wird.

"In Uncle Jack Live VR hättet ihr ursprünglich die Gelegenheit erhalten, den bekanntesten Prominenten des Spiels zu treffen, Wellington Wells, und mit ihm zu arbeiten. Eure Aufgabe wäre gewesen, eine Fernsehkamera in einer Episode von Uncle Jack zu handhaben und zu manipulieren," so Cord Smith, Marketing-Director bei Compulsion Games. "Stattdessen dürft ihr jetzt viel mehr, als einfach nur Uncle Jack im Studio zu sehen: Ihr habt die Möglichkeit, eine komplette Sendung mit ihm zusammenzustellen, inklusive dynamischer Inhalte und verschiedener Ausgänge."

Er ergänzt: "Dieses erweiterte Gameplay verdanken wir der umfassenden Erfahrung und meisterhaften Ausführung unserer Partner bei Signal Space Lab. Durch ihr Design wählt ihr in jeder Phase der Sendung einen passenden Nachrichtenartikel aus, den Uncle Jack dann live vorliest, um die Wellies zu unterhalten und daran zu erinnern, ihr Joy zu nehmen. Sucht ihr den falschen Artikel aus, gibt UJ sein Bestes, euren Fehler wettzumachen und die schlechte Nachricht auf aberwitzige Weise als positiv zu verkaufen. Seine Meinung von euch wird aber garantiert darunter leiden. Wenn ihr ihn zu sehr verärgert, zögert er nicht, die Sendung unvermittelt abzubrechen. Trefft ihr gute Entscheidungen als Gastproduzent, steht ihr bei ihm in Nullkommanichts ganz weit oben im Kurs."

News Michael Sosinka