Watch Dogs

PS3-Cover, neue Informationen und mehr

"WatchDogs" ist der Hoffnungsträger von Ubisoft. Nachdem in den vergangenen Jahren "Assassin's Creed" rund um den Globus für Begeisterung bei zahlreichen Spielern sorgte, soll nun "WatchDogs" das gleiche Phänomen auslösen. Ubisoft hat nun neue Informationen samt Screenshots veröffentlicht.

ScreenshotInnerhalb der Welt gibt es nichts, was die Spielfigur nicht manipulieren könnte. Die gesamte Infrastruktur ist mit dem Internet vernetzt, was der Charakter auch zu nutzen weiß. Wie Ubisoft nun bekannt gibt, dass genau das das Kernfeature des Spiels ist.

Jeder ist auf irgendeine Art und Weise mit alles und jedem verbunden. Es kann immer und überall etwas passieren. Selbst wenn man innerhalb des Spiels im Single- oder Mehrspielermodus unterwegs ist, die Welt lebt und atmet. 

Der Spieler soll das machen was er will, was ihm Spass macht und wo es ihn gerade hinverschlägt. Man kann im Grunde komplett Chicago aus dem Verborgenen heraus kontrollieren. Doch sollte der Spieler sich die Frage stellen, wenn Aiden Pearce dazu in der Lage ist, wer noch?

Screenshot

Aiden Pearce ist der Name des Hauptcharakters. Noch ist nicht viel über die Geschichte an sich, noch Pearce selbst bekannt. Das Spiel erscheint für die aktuelle und kommende Konsolengeneration.

Screenshot

Der Ubisoft-Titel "Watch Dogs” verfrachtet euch in das Jahr 2003. Ein frustrierter Angestellter nutzt einen Stromausfall, um in New York einen bösartigen Virus zu entfesseln. Dies hat zur Folge, dass die Stadt fortan unter der Kontrolle eines Computers steht. Dieser zeichnet sämtliche Taten und sogar die Gedanken der Menschen auf. 1984 war gestern - Ubisoft zeichnet mit "Watch Dogs" eine düstere Zukunft.

News Flo