Watch Dogs

Das Budget für das Spiel beträgt ...

50 Millionen Euro! Diese Zahl wurde vom Executive Producer von "Watch Dogs" verraten. Dabei handelt es sich um Stéphane Decroix, der eigentlich nur einem französischem Magazin antworten wollte.

ScreenshotObwohl er nicht viel Wind um diese Angabe machen wollte, so ist es nun in aller Munde. 50 Millionen Euro also - das sind umgerechnet 61,63 Millionen Schweizer Franken.

Das Wichtige daran: Die Zahl bezieht sich NUR auf die Entwicklung von "Watch Dogs". Auch gilt die Zahl noch bevor das Spiel auf das Frühjahr 2014 verschoben wurde (anschließend haben sich die Entwicklungskosten sicherlich erhöht).

Schätzungen zufolge kommen noch mal weitere 50 Millionen Marketing-Budget dazu. 

Wer jetzt denkt, dass das viel ist, der sollte sich mal "Grand Theft Auto 5" anschauen. Rockstar Games hatte ein Budget von mindestens 190 Millionen Euro (234 Schweizer Franken).

Der Ubisoft-Titel "Watch Dogs” verfrachtet euch in das Jahr 2003. Ein frustrierter Angestellter nutzt einen Stromausfall, um in New York einen bösartigen Virus zu entfesseln. Dies hat zur Folge, dass die Stadt fortan unter der Kontrolle eines Computers steht. Dieser zeichnet sämtliche Taten und sogar die Gedanken der Menschen auf. 1984 war gestern - Ubisoft zeichnet mit "Watch Dogs" eine düstere Zukunft.

News Sharlet