Warcraft 3: Reforged auch für Anfänger gedacht

Spiel wird zugänglicher gemacht

"Warcraft 3: Reforged" soll für die heutigen Spieler etwas zugänglicher gemacht werden als das Original, das durchaus schwer war, so Blizzard.

Screenshot

"Warcraft 3: Reforged" soll auch für Anfänger gedacht sein. Deswegen wird es anscheinend einen leichteren Schwierigkeitsgrad geben. Der Lead Artist Brian Sousa sagte auf der BlizzCon 2018: "Ja, Warcraft 3 hatte keinen einfachen Modus. Es war entweder hart oder wirklich hart. Jetzt erinnere ich mich daran, dass sogar ich die Missionen immer wieder gespielt habe. Dies ist ein wirklich hartes Spiel."

Deswegen soll "Warcraft 3: Reforged" ein wenig zugänglicher für die heutigen Spieler gemacht werden, damit sie in das RTS-Genre einsteigen können. Allerdings will Blizzard Entertainment natürlich nicht ändern, wie "Warcraft 3" gespielt wird. Deswegen wird es offensichtlich auch einen Modus geben, der weiterhin so ist, wie man das Original kennt. "Warcraft 3: Reforged" wird im Jahr 2019 für den PC erscheinen.

Michael Sosinka News