Events: Virtual Reality Festival in Zürich

Die VRDAYS Zürich, zeigen all Facetten von Virtual und Augmented Reality (29./30. September 2018)

Die Besucher können verschiedene Vorführungen von diversen Künstlern auf der Bühne bestaunen, an diversen Workshops teilnehmen, einen der coolen Simulatoren ausprobieren oder VR Projekte von diversen Schweizer Entwicklern bestaunen.

Screenshot

Zürich, 17. September 2018 – Am 29. und 30. September 2018 findet die Erstausgabe der VRDAYS in der Halle 622 in Zürich Oerlikon statt. Die VRDAYS Zürich zeigen alle Facetten von VR und AR (Virtual Reality und Augmented Reality). Neben einer Ausstellung erhalten die Besucher Einblick in die Entwicklung und Forschung von VR-Projekten und können selber diverse Anwendungen ausprobieren. Ausserdem gibt es verschiedene Workshops für Anfänger und Profis. Auf der Showbühne finden Vorführungen zum Thema «VR und AR» statt. Nationale und internationale Virtual-Reality Künstler zeigen, was mit der neuen Technologie möglich ist. Diverse Simulatoren stehen zum Ausprobieren zur Verfügung. Darunter sind Simulatoren mit Themen wie Tischfussball, Ski, Paraglide und noch viele andere. Weiter stellen diverse Aussteller ihre Projekte vor. So zeigen zum Beispiel die Schweizer Entwickler Sycoforge ihr episches Game „Arafinn“ vor. Dies mit einer komplett neuen Version, die öffentlich noch nicht gezeigt wurde. Gezeigt werden auch aufwendige Kunstinstallationen, wie das mehrfach preisgekrönte HanaHana von Mélodie Mousset. In der Fusion Arena finden grosse Kämpfe statt, wo mehrere Spieler gegen einander antreten können. Wer sich mitten in einen Film versetzen lassen will, besucht das VR-Kino von WeAreCinema.

Screenshot

Auf der VR Stage finden diverse Vorführungen statt. Diese werden auf der Grossleinwand für alle Besucher ersichtlich sein. So wird zum Beispiel die französisch-russische VR Artistin Anna Zhilyaeva Kunstwerke erschaffen im Virtuellen Raum. Anna hat mit ihren Kunstwerken rund um die Welt bereits ein breites Publikum begeistert. Weiter wird der Musiker Melodiesinfonie mit Track Lab virtuelle Klangkunstwerke erschaffen. Auch die Schweizer Künstlerin Zoe Röllin wird zeigen was künstlerisch möglich ist mit dem VR Zeichnungsprogramm Tilt Brush. Die Besucher werden aber auch die Möglichkeit kriegen auf der Bühne verschiedene und einzigartige VR Erfahrungen zusammen mit VR Fachleuten auszuprobieren und mitzugestalten.

Das Programm der VR Showstage deckt alle Facetten von VR ab

Samstag 29. September

11:00 Luid Trips - VR Experience / Sara Lisa Vogl, VR Nerds
12:30 Tilt Brush Performance / Zoe Röllin
14:00 Track Lab Performance / Melodiesinfonie
15:30 Von 2D zu 3D in Minuten: Livmaker / Imverse
17:00 Tilt Brush Performance / Anna Zhilyaeva
18:00 Masterpiece VR Kooperation Session / Manu Weiss

Sonntag 30. September

12:00 Bauen mit Blocks / Manu Weiss
13:00 NUN - VR Experience / Doris Isabel Brunschweiler, Chris Leisi, ZHDK
14:30 Tilt Brush Experience / Zoe Röllin
16:00 Track Lab Performance / Melodiesinfonie
17:00 Tilt Brush Performance / Anna Zhilyaeva

Die VRDAYS lassen den Besucher zwei Tage in die Welt der virtuellen Realität eintauchen und alles rundum vergessen.

Die Themen der VRDAYS Zürich

  • Ausstellung zu den Themen: Kunst, Games, Produktion, Kreation und Entwicklung
  • Workshops
  • VR Kino
  • Fusion Arena (Mehrspieler Gaming Arena)
  • Kunst Installationen
  • Nationale + internationale VR Artisten
  • VR Lounge
  • Gaming Bereich
  • Sound in VR
  • VR Simulatoren

Festivalinfos

Datum: Samstag, 29. und Sonntag, 30. September 2018
Ort: Halle 622, Zürich Oerlikon
Öffnungszeiten: Samstag 10.00 – 19.00 Uhr / Sonntag 12:00 – 18:00
Eintrittspreis: 1 Tag CHF 19.-- / 2 Tage CHF 25.—

Vorverkaufsstellen: Starticket und Ticketcorner
Partner: PlayStation, Blick, VRROOM.ch, GAMES.CH, World VR Forum, Zürich Tourismus, Pro Helvetia
Veranstalter: MAAG Music & Arts AG

www.vr-days.ch / www.bymaag.ch

News Roger