Quake-Remaster Entwickler an Unreal Remake interessiert

Mögliches Projekt von Nightdive Studios

Das Team hinter dem letztjährigen Remaster-Projekt zu "Quake" könnte ein ähnliches Projekt zu dem originalen "Unreal" auf der Agenda haben. Über ein solches Vorhaben hat sich Nightdive Studios an Epic Games gewandt, wie aus Beiträgen auf Twitter hervorgeht.

Obwohl die Unreal Engine in vielen Projekten zum Einsatz kommt, liegt sie für das "Unreal"-Franchise seit Jahren brach. Wie nun durch Nightdive CEO Stephen Kick bekannt wurde, ist "Unreal" und "Gears of War"-Entwickler Cliff Bleszinski auf Epic Games-Chef Tim Sweeney zugegangen und hat nach dem verbesserten "Quake"-Projekt dieselbe Behandlung für den klassischen Ego-Shooter "Unreal" vorgeschlagen. Cliff Bleszinski hat dieses Thema nicht einfach ignoriert, sondern mitgeteilt, dass er aus rechtlichen Gründen nichts dazu sagt.

Nightdive Studios hat neben dem "Quake"-Remaster auch "Doom 64" auf den PC gebracht und arbeitet derzeit an dem System Shock Remake.

Karl Wojciechowski News