Mehr als nur ein Remake

Neue Details zur Uncharted: The Nathan Drake Collection

Was für Xbox-Fans Halo ist, ist für eine Großzahl von PlayStation-Spielern Uncharted. Der charismatische Schatzsucher und Lebemann Nathan Drake, hat sich dank der Spiele von Naughty Dog in die Herzen zahlreicher Nutzer gespielt. Kaum verwunderlich also, dass Naughty Dog nun mit dem zweiten Trilogy-Remake der Firmengeschichte für Uncharted um die Ecke kommt. Laut dem Studio soll es sich dabei aber um weitaus mehr als ein blosses Remake handeln.

Screenshot

Für die Umsetzung des Remakes wurde das Unternehmen Bluepoint Games beauftragt. Dieses zeigte sich bereits in der Vergangenheit für das neu Aufbereiten klassischer Games verantwortlich, liefert aber laut Digital Foundry mit der Uncharterd: The Nathan Drake Collection ihre beste Arbeit ab.

"In Bezug zu den Modellen der Hauptcharakteren, erhalten zudem nebensächliche Details gehörige Verbesserungen. Eine signifikanten Anzahl an alten Texturen wurden durch neue und Qualität höhenwertige ersetzt. Daneben wurden auch Dinge wie Explosionen oder einfache Feuer-Effekte komplett verbessert. Charaktere, die nur kurzzeitig innerhalb des Spiels auftauchen, wurden ebenfalls überarbeitet - wie auch einige der Hintergründe."

Uncharted: The Nathan Drak Collection erscheint voraussichtlich am 09. Oktober exklusiv für die PlayStation 4.

News Florian_Merz