Ubisoft hat "sehr interessante" Spiele in der Pipeline

Will weiter investieren

Ubisoft hat bekannt gegeben, dass es einige sehr interessante Spiele in der Entwicklung hat. Zudem soll das Budget für die Entwicklung neuer Titel nicht gekürzt werden.

Screenshot

Während der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen hat Ubisoft verraten, dass man einige "sehr interessante" Spiele in der Pipeline hat. Außerdem erwartet das Unternehmen, dass die Investitionen im R&D-Bereich (Entwicklung von neuen Spielen) in naher Zukunft nicht zurückgefahren werden.

Ubisoft spricht von sehr vielen hochwertigen bzw. teuren Spielen für das nächste Jahr. Welche Neuankündigungen es geben wird, ist zwar noch nicht bekannt, aber man kann sich schon jetzt auf Titel wie "For Honor", The Division" oder "Far Cry: Primal" freuen. Ein weiteres "Assassin's Creed" wird es bestimmt auch geben.

News Michael Sosinka