Ubisoft

Nur noch Top-Titel

Yannis Mallat, CEO of Ubisoft Montreal und Ubisoft Toronto hat in einem Interview ausgesagt, dass es derzeit auf dem Markt keinen Platz mehr gibt für durchschnittliche oder schlechte Spiele.

Auf die Frage, wie er die Situation von Assassins Creed 2 sieht, dass bei seinem Release gegen Titel wie Modern Warfare 2 antreten muss entgegnete er, dass er auch nicht in die Zukunft sehen könne, er jedoch mit Sicherheit sagen kann, dass es keinen Platz mehr für durchschnittliche oder schlechte Spiele gibt.

Aber es gäbe immer noch viel Raum für fantastische Spiele und dass sei Assassins Creed.

News Björn