Ubisoft

Findet die Xbox One ohne Kinect sehr gut

Nachdem wir euch gestern berichteten, dass das Studio Harmonix von der Einführung einer Xbox One ohne dazugehörige Kinect-Bewegungssteuerung wenig angetan ist, kommt hier die Gegenmeldung.

ScreenshotDas Unternehmen Ubisoft scheint die Version ohne Bewegungssensor dagegen ganz gut zu finden. Zumindest der CEO Yves Guillemot begrüßt die Entscheidung seitens Microsoft. Er gibt an, dass man sehr glücklich damit sei und dass es von Microsoft ein großartiger Schritt gewesen ist.

Seiner Ansicht nach wird die Xbox One von Microsoft dadurch schneller wachsen, da die Kunden nun die freie Wahl haben, ob sie die Xbox One alleine kaufen möchten und dafür etwas Geld sparen, oder eben den Sensor gleich mit dazu haben möchten. Für die Industrie soll sich dies sehr positiv auswirken.

Welche Einstellung habt ihr zum neuen Angebot von Microsoft?

News Sharlet