Ubisoft baut Freizeitpark

In Malaysia

Ubisoft arbeitet momentan daran, einen eigenen Freizeitpark in Malaysia zu eröffnen. Die Fahrgeschäfte werden auf den bekannten Marken des Unternehmens basieren.

Screenshot

Ubisoft kündigte heute Pläne für die Entwicklung eines Freizeitparks an. Hierbei sollen die weltweit bekannten Marken des Publishers dazu verwendet werden, den Besuchern ein revolutionäres Erlebnis zu bieten. Das Projekt wird von Ubisoft Motion Pictures geleitet, das bereits erfolgreich Videospielmarken von Ubisoft auf Freizeitparks ausweiten konnten, wie der "Rabbids Dark Ride" im Futurescope.

Für den ersten Freizeitpark der "nächsten Generation" arbeitet Ubisoft Motion Pictures mit RSG zusammen, dem Mitbesitzer und Co-Entwickler von Movie Animation Park Studios (MAPS). "Zusammen erschaffen wir einen Ort, an dem jeder Gast ein Spieler, jedes Fahrgeschäft ein Spielplatz und jeder Besuch ein Spiel ist," sagt Jean de Rivières, Senior Vice President von Ubisoft Motion Pictures. "Mit RSG haben wir einen Partner gefunden, der erfolgreich mit internationalen Marken zusammenarbeitet, das gemeinsame Ziel verfolgt, den Ferienort der Zukunft für Familien zu gestalten, und eine Menge Erfahrung in der Entwicklung von Freizeitparks besitzt."

Der Park soll eine Fläche von 10.000 Quadratmetern umfassen und entsteht im Herzen Kuala Lumpurs in Malaysia. Er soll innovative Fahrgeschäfte, Attraktionen und Shows anbieten, die von einigen von Ubisofts größten Marken inspiriert sind, wie zum Beispiel "Assassin's Creed", "Just Dance" und "Rabbids". Die Eröffnung ist für das Jahr 2020 geplant.

"RSG ist bestrebt, den Familienspaß neu zu definieren und Videospiele nehmen eine zentrale Rolle bei der Unterhaltung aller Altersklassen ein," meint Ramelle Ramli, Chairman von RSG. "Bei der Zusammenarbeit mit Ubisoft arbeiten wir gemeinsam mit ihren kreativen Teams, um die erste, wie wir glauben, revolutionäre Freizeitpark-Erfahrung zu entwickeln. Wir sind zuversichtlich, dass diese Zusammenarbeit beiden Partnern nutzt und unsere Präsenz im weltweiten Markt für Familien-Unterhaltung festigt."

News Michael Sosinka