Ubisoft will mit Fortnite mithalten

Mehr & schnellere Content-Updates für eigene Spiele

Ubisoft will seine Spiele verstärkt mit neuen Inhalten versorgen, um die Gamer bei Laune zu halten. Damit will man mit "Fortnite" und Co. mithalten.

Screenshot

Ubisoft plant, das Tempo der Content-Updates für seine Spiele zu erhöhen. Auf die Frage, ob die Content-Drops schnell genug veröffentlicht werden, um mit "Fortnite" mitzuhalten, sagte der Ubisoft-CEO Yves Guillemot auf einem Investoren-Q&A, dass man die Bemühungen intensivieren wird. Er nannte in diesem Zusammenhang "Rainbow Six Siege" und das kommende "Ghost Recon Breakpoint".

"Daran haben wir in den letzten 24 Monaten gearbeitet. Unsere Teams werden so organisiert, um regelmässig Inhalte zu bieten. Viele unserer Spiele werden regelmässig mit zahlreichen Inhalten und Events aufwarten. Rainbow Six Siege erhöht bereits jetzt die Geschwindigkeit der Content-Drops. Das wird man in diesem Jahr sehen. Ghost Recon Breakpoint wird regelmässige Content-Drops erleben, da es auch den PVP, Koop und die Kampagne gibt," so Yves Guillemot.

Er ergänzte: "So kann man erwarten, dass alle Produkte, und nicht nur Rainbow Six Siege, regelmässige Content-Drops vorweisen werden. Es ist momentan der neue Trend in der Branche und diese Updates bringen viele Leute dazu, zu den Spielen zurückzukehren und auch Geld für sie auszugeben."

Michael Sosinka News