Twitch Streamer will Bots aussortieren und bannt alle seine Follower

Hat bereits wieder mehr Follower als zuvor

Follower sind auf Twitch das A und O. Sie geben an, wie beliebt der Kanal ist und geben Feedback über den eigenen Content. Drückst du auf deinem Lieblingskanal auf "Folgen", wirst du benachrichtigt, wenn dieser Live geht. Vorausgesetzt, du wurdest nicht vorher von dem Content Creator gelöscht.

Der Fall von Evan Gao zeigt, dass man, wenn man in den Einstellungen von Twitch unterwegs ist, Vorsicht walten muss. Besagter Twitcher wollte eigentlich nur die Bots auf seinem Kanal ausmisten … und löschte gleich alle seine fast 6'800 Follower. Erst eine Dreiviertelstunde später merkte Gao, dass etwas nicht stimmt, nachdem seine "Stammkunden" ihn im Chat fragten, warum sie ihm plötzlich nicht mehr folgen. Schockmoment für den Streamer, der feststellen musste, statt der gewohnten vierstelligen Zahl eine dreistellige vorzufinden. Von 6'768 Folgenden sind nur noch 232 zu sehen. “What did I do? I think I messed up when I did the CommanderRoot thing. That’s so weird”, stellt der verwunderte Stremer fest.

Gao hat den leicht zu übersehenden Fehler gemacht, beim Bannen einen Haken beim Filter nicht gesetzt zu haben. Als er dies rückgängig machte, kamen diese langsam zurück. Dank der Berichterstattung und der damit verbundenen Aufmerksamkeit, die der Fall medial erregte, ist die Zahl mittlerweile sogar höher als vor der Löschung. Zum Zeitpunkt dieser News sind es 7'178 Follower. Glück im Unglück.

Karl Wojciechowski News