Regisseur für Tomb Raider-Film gefunden

Es ist ein Norweger

Die Hollywood-Studios haben einen Regisseur für die neue Verfilmung von "Tomb Raider" gefunden. Er ist ein eher unbekannter Norweger.

Screenshot

Schon seit einiger Zeit steht fest, dass es zu "Tomb Raider" einen dritten Kinofilm geben wird, in dem eine jüngere Lara Croft in den Mittelpunkt rückt. Jetzt haben GK Films, MGM und Warner Bros. endlich den passenden Regisseur gefunden. Es ist der bei uns eher unbekannte Norweger Roar Uthaug, der bisher für Filme wie "The Wave" oder "Cold Prey" verantwortlich war.

Geneva Robertson-Dworet, Co-Writer von "Transformers 5", soll noch für das Drehbuch verpflichtet werden. Ansonsten liegen bisher keine großartigen Details zu dem Film vor. Derzeit steht auch nicht fest, wer dieses Mal die Rolle von Lara Croft übernehmen wird. In den ersten beiden Filmen war es Angelina Jolie.

News Michael Sosinka