Tokyo Game Show 2020 abgesagt

Digitales Event als Ersatz

Die reguläre Tokyo Game Show 2020 wurde wegen der Corona-Krise abgesagt. Stattdessen wird es ein digitales Event geben.

Screenshot

Die Computer Entertainment Supplier’s Association hat die Tokyo Game Show 2020 wegen der andauernden Corona-Krise abgesagt. Das Event hätte vom 24. bis zum 27. September 2020 stattfinden sollen. Stattdessen wird es ein rein digitales Event geben, zu dem es später im Mai die passenden Informationen geben soll.

Das Statement: "Aufgrund des weltweiten Ausbruchs des neuartigen Coronavirus (COVID-19) und der nach wie vor unberechenbaren Situation, auch in Japan, sind der Veranstalter und die Mitorganisatoren nach langer Überlegung zu dieser Entscheidung gekommen, der Gesundheit und Sicherheit der Besucher, Aussteller und Interessenvertreter höchste Priorität einzuräumen. Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit."

Michael Sosinka News